Kinderglück

Jedes Kind ist einzigartig. Mit all seinen Stärken und Schwächen. Das Bild vom Kind ist ausschlaggebend für unsere pädagogische Arbeit. Unsere Kinder spielen, singen, lernen, entdecken gemeinsam und erleben jeden Tag viele große und kleine Abenteuer.

Ausflüge mit den Krippenwagen

Durch unsere Krippenwagen können wir mit den Kindern die nähere Umgebung der Kinderkrippe erkunden. Wir besuchen z.B. öffentliche Spielplätze, die Heseler Bücherei, gehen mit den Kindern einkaufen oder unternehmen Ausflüge zum Heseler Wald. Die Kinder können so zusätzliche Erfahrungen in der Natur und Lebenswelt sammeln.

Aktives Lernen

Das Erreichen von Selbstständigkeit ist ein fest verankertes Bildungsziel eines jeden Kindes. Unsere Aufgabe ist es, die Kinder bei ihrem Tun zu unterstützen und ihnen den Freiraum zum Experimentieren und eigenständigem Handeln zu geben. Lob ist dabei wichtiger als Tadel.

Willkommen zur Kinderkrippe Lüttje Nüst!

Die Kinderkrippe „Lüttje Nüst“ ist eine kommunale Krippe der Samtgemeinde Hesel und liegt zentral mitten in der Ortschaft Hesel. Sie bildet gemeinsam mit dem Kindergarten Hesel eine Kindertagesstätte. Leitung und Team der beiden Einrichtungen arbeiten getrennt voneinander. Im Sommer 2010 wurde ein Teil des Kindergartens zu einer eigenständigen Krippe umgestaltet. Heute betreuen wir 30 Kinder.

Mehr über uns

STELLEN- ANGEBOTE

Gefällt Ihnen unser Leitbild und unsere Einrichtung? Dann kommen Sie in unser Team. Wir freuen uns auf Sie!

Stellen ansehen
WUSSTEN SIE?

Kinder schauen sich das Essverhalten oftmals von ihren Eltern ab. Deshalb ist es ganz wichtig, dass Sie mit gutem Beispiel voran gehen.

Mehr erfahren

Anstehende Veranstaltungen

MEHR VERANSTALTUNGEN

Unsere Gruppen

In jeder Gruppe arbeiten 3 Mitarbeiterinnen mit 15 Kindern im Alter von 12 Monaten bis 3 Jahren. Die Gruppenräume sind identisch eingerichtet. Besonders stolz sind wir auf unsere großen Hochebenen, die den Kindern eine Vielzahl an Spielmöglichkeiten bieten. Die Kinder können klettern, rutschen, sich verstecken oder mit Büchern zurückziehen und werden durch einen eingebauten Kaufmannsladen zu phantasiereichen Rollenspielen angeregt. Die Mitarbeiterinnen der einzelnen Gruppen gestalten die jeweiligen Gruppenräume individuell und passen das Spielmaterial immer wieder an die Bedürfnisse der Kinder an.

Was Eltern sagen

ELTERN WÄHLEN UNS

Warum Lüttje Nüst?

0

Gründung

0

Qualifiziertes Personal

0

Glückliche Kinder

0

Langjährige Erfahrung

MELDEN Sie IHR KIND FÜR 2020 AN

Kinder eignen sich die Welt im Spiel an. Wir sehen es als unsere Aufgabe, ihnen ausreichend Anreize zu bieten, die Kinder zu begleiten und zu unterstützen.

Jetzt anmelden!

Oder anrufen 04950 9878414

Unsere Angebote

Mathematisches Grundverständnis

Krippenkinder können bereits das Zählen erlernen, das Begreifen von Zahlen kommt aber erst im Kindergartenalter. Das Zählen hat einen festen Bestandteil im Morgenkreis. Es darf jeden Tag ein Kind die Kinder zählen und wir überprüfen wie viele und wer fehlt. Wichtig ist, dass die Kinder lernen, die Begriffe „mehr“ und „weniger“ zu verstehen, denn das ist eine Voraussetzung für das spätere Rechnen. Wir stellen den Kindern unterschiedliche Materialien zur Verfügung, die sie auf ihre Beschaffenheit untersuchen. Sie erproben sich in ihren mathematischen Fähigkeiten, indem sie Gegenstände z.B. sortieren, stapeln und umfülllen.

Feste und Ausflüge

Um unsere pädagogische Arbeit abzurunden, organisieren wir im Laufe des Krippenjahres verschiedene Feste/ Feiern und Ausflüge. Die Feste, wie z.B. Fasching, das Sommer- und Laternenfest und die Weihnachtsfeier, sind für die Kinder besondere Anlässe, machen ihnen viel Spaß und bieten uns eine Gelegenheit, den Eltern und Angehörigen unsere pädagogische Arbeit transparent zu machen. Alljährliche Ausflüge zum Kinderbauernhof sind ebenfalls Bestandteil unserer Arbeit und geben den Kindern die Möglichkeit ihre nähere Umgebung kennenzulernen.

Natur und Lebenswelt

Die Natur und Umwelt des Kindes bietet ein breites Forschungsfeld. Wir versuchen täglich bei jedem Wetter mit den Krippenkindern nach draußen zu gehen. Sie können so die unterschiedlichen Jahreszeiten mit ihren eigenen Sinnen erleben und Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Naturmaterialien sammeln. Exkursionen, wie z.B. Spaziergänge mit den Krippenwagen zum Spielplatz, der Bücherei, dem Heseler Wald und vielen anderen Plätzen gehören ebenfalls zur pädagogischen Arbeit und regen die Kinder an sich mit ihrem nahen Umfeld auseinanderzusetzen.

Körper, Bewegung und Gesundheit

Auch für diesen Bereich muss das Krippenteam ein besonderes Augenmerk auf die räumliche Gestaltung legen. Die Kinder sollen genügend Bewegungsanreize bekommen und auch den Platz haben sich zu bewegen. Wir nutzen unseren Bewegungsbereich und das dort vorhandene Material nach Bedarf. In einem sicheren Rahmen können sich die Krippenkinder z.B. bei uns im Klettern, Balancieren und Springen ausprobieren. Durch einen größeren Bewegungsradius lernen sie neue Herausforderungen zu überwinden. In unserem Morgen- und Abschlusskreis führen wir viele Bewegungsspiele und …

Lebenspraktische Kompetenzen

Unsere Aufgabe ist es, die Kinder bei ihrem Tun zu unterstützen und ihnen den Freiraum zum Experimentieren und eigenständigem Handeln zu geben. Kinder brauchen Bezugspersonen, die geduldig mit ihnen sind und ihnen Zeit geben, eigene Erfahrungen zu machen. Wir beziehen die Kinder aktiv in Alltagssituationen mit ein. Sie decken mit uns den Tisch, holen eigenständig ihre Taschen und lernen ihr Frühstück auszupacken. Wir versuchen sie zu ermutigen, sich eigenständig anzuziehen und geben ihnen wenn nötig Hilfestellungen und die genügende Zeit und Geduld.

Kommunikation, Sprache und Sprechen

Der gesamte Krippenalltag besteht aus Sprachanreizen. Es wird gesungen, Bilderbücher werden angeschaut und die Mitarbeiterinnen begleiten ihr Tun durch Sprache, sprechen in aktiven Dialogen mit den Kindern und sind ihnen natürlich Sprachvorbilder.

Unsere Angebote

Mathematisches Grundverständnis

Krippenkinder können bereits das Zählen erlernen, das Begreifen von Zahlen kommt aber erst im Kindergartenalter. Das Zählen hat einen festen Bestandteil im Morgenkreis. Es darf jeden Tag ein Kind die Kinder zählen und wir überprüfen wie viele und wer fehlt. Wichtig ist, dass die Kinder lernen, die Begriffe „mehr“ und „weniger“ zu verstehen, denn das ist eine Voraussetzung für das spätere Rechnen. Wir stellen den Kindern unterschiedliche Materialien zur Verfügung, die sie auf ihre Beschaffenheit untersuchen. Sie erproben sich in ihren mathematischen Fähigkeiten, indem sie Gegenstände z.B. sortieren, stapeln und umfülllen.

Feste und Ausflüge

Um unsere pädagogische Arbeit abzurunden, organisieren wir im Laufe des Krippenjahres verschiedene Feste/ Feiern und Ausflüge. Die Feste, wie z.B. Fasching, das Sommer- und Laternenfest und die Weihnachtsfeier, sind für die Kinder besondere Anlässe, machen ihnen viel Spaß und bieten uns eine Gelegenheit, den Eltern und Angehörigen unsere pädagogische Arbeit transparent zu machen. Alljährliche Ausflüge zum Kinderbauernhof sind ebenfalls Bestandteil unserer Arbeit und geben den Kindern die Möglichkeit ihre nähere Umgebung kennenzulernen.

Natur und Lebenswelt

Die Natur und Umwelt des Kindes bietet ein breites Forschungsfeld. Wir versuchen täglich bei jedem Wetter mit den Krippenkindern nach draußen zu gehen. Sie können so die unterschiedlichen Jahreszeiten mit ihren eigenen Sinnen erleben und Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Naturmaterialien sammeln. Exkursionen, wie z.B. Spaziergänge mit den Krippenwagen zum Spielplatz, der Bücherei, dem Heseler Wald und vielen anderen Plätzen gehören ebenfalls zur pädagogischen Arbeit und regen die Kinder an sich mit ihrem nahen Umfeld auseinanderzusetzen.

Körper, Bewegung und Gesundheit

Auch für diesen Bereich muss das Krippenteam ein besonderes Augenmerk auf die räumliche Gestaltung legen. Die Kinder sollen genügend Bewegungsanreize bekommen und auch den Platz haben sich zu bewegen. Wir nutzen unseren Bewegungsbereich und das dort vorhandene Material nach Bedarf. In einem sicheren Rahmen können sich die Krippenkinder z.B. bei uns im Klettern, Balancieren und Springen ausprobieren. Durch einen größeren Bewegungsradius lernen sie neue Herausforderungen zu überwinden. In unserem Morgen- und Abschlusskreis führen wir viele Bewegungsspiele und …

Lebenspraktische Kompetenzen

Unsere Aufgabe ist es, die Kinder bei ihrem Tun zu unterstützen und ihnen den Freiraum zum Experimentieren und eigenständigem Handeln zu geben. Kinder brauchen Bezugspersonen, die geduldig mit ihnen sind und ihnen Zeit geben, eigene Erfahrungen zu machen. Wir beziehen die Kinder aktiv in Alltagssituationen mit ein. Sie decken mit uns den Tisch, holen eigenständig ihre Taschen und lernen ihr Frühstück auszupacken. Wir versuchen sie zu ermutigen, sich eigenständig anzuziehen und geben ihnen wenn nötig Hilfestellungen und die genügende Zeit und Geduld.

Kommunikation, Sprache und Sprechen

Der gesamte Krippenalltag besteht aus Sprachanreizen. Es wird gesungen, Bilderbücher werden angeschaut und die Mitarbeiterinnen begleiten ihr Tun durch Sprache, sprechen in aktiven Dialogen mit den Kindern und sind ihnen natürlich Sprachvorbilder.

Aktuelles

Neue Homepage online
Neue Homepage online

Willkommen zur neuen Homepage! Wir freuen euch begrüßen zu dürfen und…

Faschingsfeier am 24.02.2020
Faschingsfeier am 24.02.2020

Die Kinder dürfen an diesem Tag selbstverständlich verkleidet in die…

Schließzeiten und Ferien in 2019/2020
Schließzeiten und Ferien in 2019/2020

In folgenden Zeiten bleibt die Kita Lüttje Nüst geschlossen: …